Einkommensschwache Familien und Geflüchtete in Dallas, einer Stadt im US-amerikanischen Bundesstaat Texas, werden von IRC-Mitarbeiterin Isabella Chamberlain wöchentlich mit frisch geernteten Produkten aus unseren „New Roots“-Gärten versorgt. Die Gärten wurden angelegt, damit von den USA aufgenommene Geflüchtete sich leichter in ihre neuen Gemeinden einfinden. Sie können dort anbauen, ein Einkommen aus ihren Ernten erzielen und mehr frische Produkte zu Hause zu genießen.

Während der COVID-19-Pandemie arbeitet Isabella zum Schutz aller alleine im Garten. Sie wäscht die Ernte und packt die frischen Produkte zusammen mit gespendeten Lebensmitteln in Einkaufstüten. Jede Familie erhält so die Mahlzeiten für eine Woche. Isabella verteilt die Einkaufstüten über zentral gelegene Stände, die von den Familien zu Fuß zu erreichen sind. Diese Maßnahme ist nur eine von vielen, mit denen International Rescue Committee Geflüchtete und weitere schutzbedürftige Menschen in den aufnehmenden Gemeinden in über 40 Ländern während der COVID-19-Krise unterstützt.

Das ganze Video-Transkript lesen
Weniger zeigen

Video-Transkript

[Zitat Isabelle] Diese Pandemie trifft Familien mit Fluchthintergrund in den USA härter als viele andere. Wir wussten, Lebensmittel werden knapp.

[Text] Isabelle hilft einkommensschwachen Geflüchteten in Dallas während der COVID-19-Pandemie.

[Text] Sie bekommen auch frisch geerntete Produkte aus dem IRC „New Roots“-Garten

[Zitat Isabelle] „New Roots“ ist IRCs Ernährungs- und Landwirtschaftsprogramm. Ich bin ein Ein-Frau-Team und konnte schnell reagieren. Schneller als einige Tafeln.

Zum Glück hatten wir einen ausreichenden Vorrat an haltbaren Lebensmitteln. Wir bekommen täglich mehr Spenden. Ich packe alles in Kisten und liefer es mit meinem Auto aus. Meistens warten die Menschen schon auf uns.

Wie viele seid ihr, drei?

Ich kann 20 Familien in weniger als einer Stunde versorgen. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, haben wir Markierungen am Boden. Die Menschen halten sich daran. 

[Kunde] Dankeschön.

[Zitat Isabelle] Gerne.

[Text] Familien erhalten bei der Essensausgabe auch Info-Material zu COVID-19.

[Zitat Isabelle] Ich versuche immer etwas zu ernten, was dem Essen Frische verleiht. Heute gibt es Zwiebeln.  Manchmal nehme ich Koriander oder Minze. Das mögen die Familien, denen wir helfen.

Sie brauchen gerade viel Unterstützung und Informationen. Für alle ist es schwer. Es ist sehr emotional, fühlt sich seltsam an. Manche Menschen trifft es härter als andere. Sie verdienen, dass wir das sehen und ihnen helfen.