IRC hilft Geflüchteten in allen 16 Bundesländern, sicher und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilzuhaben. Gemeinsam mit lokalen Partnern und der Unterstützung durch Geber bietet IRC Workshops und Kurse an. In ihnen lernen Geflüchtete, wie sie ihre Rechte verstehen und geltend machen können. Zum Beispiel erfahren geflüchtete Eltern in Kursen, wie sie ihre Kinder nach schwerwiegenden Kriegs- und Fluchterfahrungen bestmöglich versorgen können. Geflüchtete Männer erhalten in Gesprächsgruppen mentale und lebenspraktische Orientierungshilfen zur psychischen Entlastung. 

Ansprechpartnerin

Laura Timm
Programmleitung Schutz und Teilhabe
laura.timm[at]rescue.org

Projekte weltweit

Millionen von Menschen in Krisengebieten werden jedes Jahr Opfer von Gewalt und Missbrauch, insbesondere Kinder und Frauen. Erfahren Sie, wie IRC Geflüchteten weltweit dabei, hilft Schutz zu finden, sich in den Aufnahmegesellschaften einen sicheren Alltag aufzubauen sowie ihre Rechte zu verstehen und geltend zu machen.