Unsere Arbeit

 

International Rescue Committee (IRC) steht von Krieg und Krisen betroffenen Menschen zur Seite, um ihr Überleben zu sichern und sie beim Wiederaufbau ihrer Existenz zu unterstützen. Die Organisation wurde im Jahre 1933 auf Initiative von Albert Einstein mit dem Ziel gegründet, politisch Verfolgten zu helfen. Seitdem leistet IRC lebensrettende Hilfe und schafft Perspektiven für Geflüchtete und weitere schutzbedürftige Menschen.

Heute arbeitet IRC in über 40 Ländern. Mehr als 15.000 Mitarbeitende leisten täglich überlebenswichtige Hilfe: Sie versorgen Menschen mit sauberem Trinkwasser, stehen werdenden Müttern zur Seite, stellen Notunterkünfte bereit, und sorgen dafür, dass Geflüchtete und andere schutzsuchende Menschen durch Ausbildungsangebote und wirtschaftliche Förderung wieder eine Zukunftsperspektive erhalten. IRC engagiert sich darüber hinaus im Bereich Erfolgsmessung, Forschung und Innovation, um die Wirkung und Standards von humanitären Programmen stetig zu verbessern, und beteiligt sich an Prozessen zur politischen Mitgestaltung.

Seit 2016 ist IRC auch in Deutschland vertreten. Mehr als 90 Mitarbeitende helfen hier inzwischen mit Unterstützung institutioneller und privater Geber krisenbetroffenen Menschen weltweit. In Deutschland selbst führt IRC gemeinsam mit zahlreichen Partnerorganisationen bundesweit Programme zur Integration Schutzsuchender in den Bereichen Bildung, wirtschaftliche Integration sowie Schutz und Teilhabe durch. Menschen, die als Geflüchtete nach Deutschland kommen, bringen eine Vielzahl an Fähigkeiten und individuellen Stärken mit. Sie zu fördern und ihnen eine Zukunftsperspektive zu geben, ist Ziel von IRC Deutschland.

  • Mehr als 15.000 Mitarbeitende sind in über 40 Ländern im Einsatz.
  • Fast 1.500.000 Kinder erhielten durch IRC Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten.
  • Mehr als 122.000 mangel- und unterernährte Kinder wurden von medizinischen Teams behandelt.
  • Über 1.600.000 Menschen wurden zu den Themen Menschenrechte, Schutz und geschlechtsspezifische Gewalt sensibilisiert.
  • Rund 152.000 Mütter wurden von qualifiziertem IRC-Gesundheitspersonal bei der Entbindung ihrer Neugeborenen unterstützt.
  • Etwa 166.000 Frauen und Kinder erhielten Zugang zu und Betreuung in Schutzräumen.