Zusammen können wir mehr erreichen!

IRC wurde vor über 80 Jahren auf Initiative von Albert Einstein gegründet. Heute helfen unsere 12.000 Mitarbeitenden Flüchtlingen und Opfern von Naturkatastrophen in über 40 Ländern. Seit 2016 setzen wir auch in Deutschland Programme für Geflüchtete um.

IRC hilft Menschen in Krisensituationen zu überleben und unterstützt sie dabei, langfristig wieder Kontrolle über ihr Leben zu erlangen, mit weltweiten Projekten in den Bereichen Gesundheit, Schutz und Selbstbestimmung, Bildung und wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Diese Arbeit wird auch möglich durch unsere Partner – Unternehmen, Stiftungen und Einzelpersonen, die sich großzügig und vielfältig an unserer Seite engagieren.

Gemeinsam für eine bessere Hilfe

Menschen in Not verdienen die bestmögliche Hilfe und unseren Partnern gegenüber fühlen wir uns verpflichtet, Spendengelder so effizient wie möglich einzusetzen.

Messbare Erfolge

IRC setzt deshalb auf wissenschaftliche Forschung, Wirkungsorientierung und Innovation, um die humanitäre Hilfe weltweit effektiver und effizienter zu machen.

So arbeiten wir mit Universitäten zusammen, um sicher zu gehen, dass unsere Ansätze dem aktuellen Forschungsstand entsprechen. Bei der Wirkungsmessung zählen wir nicht nur die Anzahl der gebauten Brunnen und verteilten Schulbücher, sondern wollen sicher gehen, dass mehr Menschen sauberes Wasser trinken können und Kinder besser lernen.

Wir teilen humanitäre Lösungen mit Anderen 

In unserem Innovationszentrum Airbel entwickeln wir gemeinsam mit Partnern neue Lösungen. Dabei haben die Lösungen Vorrang, die wirkungsvoller und besonders gut skalierbar sind.

Unsere Ansätze und Erfahrungen veröffentlichen wir im Outcomes and Evidence Framework, damit auch andere Organisationen bei der Entwicklung von effektiven Programmen unter Verwendung der besten verfügbaren Forschungsergebnisse unterstützt werden.